Archiv

Kein Fußball den Faschisten – Treu, tüchtig, teutsch – Kritische Geschichte des deutschen Fußballs

19. Juni 2008 – Vortrag von Stefan Dietl

Stefan Dietl beschäftigt sich mit der politischen Geschichte des populären Massensports, insbesondere mit der des Deutschen Fußballbundes (DFB). Insbesondere möchte er Kontinuitäten zwischen der Verehrung des Kaiserreichs, Demokratie- und Republikfeindschaft während der Weimarer Zeit und der vom DFB bejubelten Machtübertragungen an die Nationalsozialisten aufzeigen. Dabei wird Stefan Dietl erläutern, wie der DFB das staatliche Programm der Diskriminierung und Repression teilweise vorweg nahm und so ein Wegbereiter und wichtiger Unterstützer des NS-Regimes wurde.

‹‹‹ zurück zum Archiv