Archiv

Bureau-Sommer-Kino

21. August 2014 – Film 4 - Nachtgestalten

NACHTGESTALTEN
D 1998 - 104min - Regie: Andreas Dresen

::Der Episodenfilm schildert das Leben in der Metropole Berlin aus der Perspektive von Randfiguren in poetischem und ungekünsteltem Neorealismus. In der Nacht eines Papstbesuches kreuzen sich die Wege dreier Paare und ihre kleinen Schicksale: Ein Stadtstreicherpärchen hat plötzlich das Geld für eine schöne Nacht im Hotel, ein Verlierertyp holt am Flughafen anstelle eines Geschäftspartners einen verlorenen afrikanischen Jungen ab, und ein junger Bauer vom Land möchte eine drogenabhängige minderjährige Prostituierte retten. Die lose miteinander verwobenen Geschichten entwickeln ein tiefes Gespür für die Not und leben vom aufrichtigen Interesse an den Figuren. Ein mutiger Film voller Intensität und Lebendigkeit, der ein nüchternes Bild von oft übersehenen Randbereichen der modernen Realität zeichnet.

 

Während der Ferienzeit gibt es nun jeden Donnerstag um 19:30 Uhr einen Film für umme!

Warum umsonst?
In Zeiten, in denen selbst das Interesse an Kunst und Kultur zum Besitz von Geld und damit zur Arbeit zwingt, will der Jugendclub Bureau daran erinnern, dass dies keine Selbstverständlichkeit ist. Vielmehr muss es darum gehen, Verhältnisse zu schaffen, in denen nicht mehr alles – vom einfachen Überleben bis hin zur Teilnahme an Bildung und Kultur – an den Besitz von Arbeit und Geld gebunden ist, sondern die Menschen selbst oberster Zweck allen Handelns sind.

‹‹‹ zurück zum Archiv