Archiv

Armut in der "3.Welt"

04. Dezember 2015 – Diskussionsrunde

Es wird um das prinzipielle Dilemma der "Entwicklungsländer" (Rohstoffländer / "Cash-Crops-Länder") gehen. Um ihr Interesse am Weltmarkt und ihre Abhängigkeit davon. Das wollen wir von zwei Seiten betrachten: a) Was heißt das für die Bevölkerung? -> Was heißt "Überbevölkerung"? / Wie kommt die Armut zustande? b) Wie sieht es mit der politischen Gewalt dort aus? -> Was heißt hier eigentl. "Korruption" / "Gutes Regieren" / Stabilität? -> Was heißt hier eigentl. "Bürgerkrieg"?

‹‹‹ zurück zum Archiv