Archiv

Vortrag über Frontex und EU-Außengrenzen mit Rechtsanwältin Anna Busl

11. April 2017 – Veranstaltungsort ist das Capitol

Vortrag über Frontex und EU-Außengrenzen

Datum: Dienstag, 11.04.17, Beginn: 19 Uhr
Ort: Capitol, Sulzbach-Rosenberg
Veranstalter: Jugendclub Bureau in Kooperation mit der ver.di Jugend Oberpfalz

Hunderte Menschen ertrinken tagtäglich auf ihrer Flucht nach Europa. Zehntausende in den letzten Jahren. Es sind die Menschen, die schlichtweg in ihren Ländern nicht mehr leben können - weil sie vor Krieg und Gewalt fliehen müssen, weil sie durch Hungersnöte gezwungen werden ihr Land zu verlassen, weil ihnen alles genommen wurde. Geraubt und zerstört um des Profits willen von den Konzernen, insbesondere auch den deutschen.

Während einerseits die EU die Außengrenzen abschottet, werden andererseits Abkommen mit Diktaturen und totalitären Systemen abgeschlossen, um Geflüchtete zu stoppen.

Außerdem werden Freihandelsabkommen mit Ländern der Dritten Welt im Sinne von europäischen Großkonzernen verabschiedet. Diese zerstören jegliche regionalen Wirtschaftsstrukturen und rauben den Menschen ihre Lebensgrundlage.

Abschottung und Profitmaximierung – die Devise der Europäischen Union.

Um die Eigentumsverhältnisse innerhalb der EU und den Profit der Konzerne zu sichern, wurden die europäischen Außengrenzen in den letzten Jahren massiv ausgebaut. Die Festung Europa ist der Tod tausender Emigranten. Frontex - die „europäische Agentur für Grenz- und Küstenwache“ spielt dabei eine tragende Rolle. Flüchtlingslager im Ausland und Push-Backs auf hoher See sollen Hilfesuchende fernhalten.

Die Veranstaltung wird realisiert mit freundlicher Unterstützung der ver.di-Jugend Oberpfalz.


Veranstaltungsort Capitol – Bild und Bühne

Capitol - Bayreuther Straße 4, 92237 Sulzbach-Rosenberg
››› Goolge Maps Link

Tel.: 0172 / 810 810 2 - Tel.: 09661 / 170 40 14 

››› Capitol auf Facebook

 


 

‹‹‹ zurück zum Archiv