Archiv

The man who wasn't there

22. Februar 2005 – Bureau Kino

Regie: Joel Coen, Ethan Coen | USA - 2001 | 110 min

Ein Mann hat einen Plan und gerät vom Regen in die Traufe: tragikomischer Krimi von Joel und Ethan Coen (»Fargo«)

Ed (Billy Bob Thornton) ist Friseur, Verlierer, Kettenraucher. Sein Leben in einem Kaff der 40er-Jahre ist ein langer, zäher Fluss bis er auf die gar nicht so gute Idee kommt, den Liebhaber (James Gandolfini) seiner Frau (Frances McDormand) zu erpressen ...

Die Coen-Brüder lassen diese Verlierer-Ballade zu einer wendungsreichen Film-Noir-Groteske anschwellen mit perfektem Styling und Zeitkolorit.

‹‹‹ zurück zum Archiv