Archiv

Tati's Schützenfest

26. Juli 2005 – Bureau Kino

Regie: Jacques Tati | F - 1947 | 82 min

Schützenfest in einem französischen Provinznest: Lampions, Karussels, Wurfbudenglück – die Attraktion aber ist ein Kinozelt. Dort sieht François, der Briefträger dieser kleinen Gemeinde, einen Kurzfilm über die amerikanische Post und ist überwältigt von der Schnelligkeit seiner Kollegen.

Die Schausteller bringen François in Schwung: François fühlt sich nach jahrzehntelangem, beschaulichem Dienst bei seiner Ehre gepackt. Schluss mit den behäbigen Zustellfahrten, den Schwätzchen mit den Empfängern. Sein klappriges Dienstrad wird ihm zum Motorrad, zum Postzug und zum Flugzeug. Doch sein Arbeitseifer hat ein jähes Ende, als er im Bach landet.

‹‹‹ zurück zum Archiv